Aprikosengrütze

[Beitrag enthält Werbung]

Wenn man morgens aufwacht und die Sonne schon strahlt, dann ist die schöne Zeit des Jahres. Es ist SOMMER! Wie sehr ich den Sommer liebe und dieses Jahr können wir ihn ja schon gefühlt seit Ende April genießen und jetzt, wenn überall die Farben vom Sommer erscheinen, fühlt es sich noch schöner an. Heute Morgen als mich die Sonne angestrahlt hat, wusste ich genau, was ich aus den leckeren Früchten mache, die ich gestern in unserer örtlichen Obstproduktion gekauft habe. In unseren kleinen Weinbergdorf Höhnstedt wächst nicht nur der Wein gut, sondern hier ist auch ein guter Standort für den Obstanbau. Und welche Früchte speichern den Sommer besonders gut. Die leckeren, saftigen Aprikosen natürlich. Schon die schöne Farbe und der Geruch versetzen einen in Urlaubsstimmung.

Ich habe mich morgens gleich früh auf den Weg gemacht. Und ich hatte wirklich Glück und musste auch nicht lange anstehen. Ihr müsst wissen, die Aprikosenliebhaber kommen sogar jährlich von Berlin, um diese leckeren Früchte hier zu kaufen.

Bei so tollen Wetter und den heißen Temperaturen isst man ja gern etwas Leichtes. Aus diesen schönen Früchten habe ich eine leckere fruchtige Aprikosengrütze mit einer Joghurtcreme gezaubert. Sieht sie nicht toll aus. Und wie sie schmeckt. Lecker. Und sie macht süchtig.

Das Rezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Hier könnt ihr das Rezept nachlesen und direkt ausdrucken: Aprikosengrütze

Viel Spaß beim Nachkochen!

Liebe sonnige Grüße sendet euch

Christine